Startseite | Impressum | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » CSR - Unternehmen

CSR - Unternehmen

Soziallehre der Kirche

Das Unternehmen muss sich durch die Fähigkeit auszeichnen, dem Gemeinwohl der Gesellschaft durch die Produktion nützlicher Güter und Dienstleistungen zu dienen. Indem es bemüht ist, Güter und Dienstleistungen im Rahmen einer Logik der Effizienz und der Befriedigung der Interessen der verschiedenen involvierten Subjekte zu produzieren, bringt es Reichtum für die gesamte Gesellschaft hervor:nicht für die Eigentümer, sondern auch für die andren an seiner Tätigkeit beteiligten Subjekte. Über diese im eigentlichen Sinne wirtschaftliche Funktion hinaus kommt dem Unternehmen auch eine soziale Bedeutung zu, weil es Möglichkeiten der Begegnung und der Zusammmenarbeit schafft und den Fähigkeiten der mitwirkenden Personopnen einen Wert verleiht. Deshalb ist die wirtschaftliche Dimension in einem Unternehmen Voraussetzung für das Erreichen nicht nur wirtschaftlicher, sondern auch sozialer und moralischewr Ziele, die gemeinsam verfolgt werden müssen. (Johannes Paul II., Enz. Centesimus, 43 AAS 83 (1991) 847/Kompendium der Soziallehre der Kirche 338.)
Die Rollen des Unternehmers und des Managers sind vom sozialen Standpunkt aus von zentraler Bedeutung, weil sie mitten in jenem Netz von technischen, kommerzie3llen, finanziellen und kulturellen Verbindungen angesiedelt sind, die die moderne Unternehmensentwicklung kennzeichenen. Da die in einem Betrieb getroffenen Entscheidungen aufgrund der zunehmenden Komplexibilität der unternehmerischen Tätigkeit eine Vielfalt miteinander verknüpfter, nicht nur wirtschaftlicher, sondern auch sozial höchst relevanter Auswirkungen haben, muss jeder, der seine Verantwortung als Unternehmer oder Manager wahrnimmt, nicht nur beständig darum bemüht sein, seine fachliche Kentnisse zu aktualisieren, sondern auch unablässig über die moralischen Zielsetzungen nachdenken, von denen sich der in diesem Aufgabenbereich Tätige bei seinen persönlichen Entscheidungen lenken lassen muss. (Vgl. Katechismus der katholischen Kirche, 2432/Kompendium der Soziallehre der Kirche 344.)

Ukrainisch-Deutsche Kooperation

Deutsche Fachkräfte für den Klosterbetrieb Buchach