Startseite | Impressum | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Über uns

Infos

Liebe überwindet Grenzen

Kirchen für den Osten e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen in Osteuropa und Mittelasien auf konkrete und unbürokratische Weise zu helfen.
Wir verstehen unsere Arbeit als Beitrag zur Versöhnung der europäischen Völker christlicher Konfession und zum Aufbau eines geeinten, friedlichen Europas.

Das als gemeinnützig anerkannte Hilfswerk wurde am 17. Juni 1994 gegründet. Mit über 400 ehrenamtlichen Helfern aus dem ganzen Bundesgebiet, Österreich und der Schweiz haben wir bis heute 28 Kirchen in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion errichtet. Unsere vielfältigen Erfahrungen haben gezeigt, dass gerade ein Gotteshaus die Gemeinde neu belebt.

Weiterhin sind wir sind am Aufbau von Ausbildungseinrichtungen für Jugendliche beteiligt, die einen grundlegenden und wesentlichen Baustein für einen neuen gesellschaftlichen Aufbau in den kommenden Jahren darstellen.

Hubert Liebherr, 1. Vorsitzender

Hubert Liebherr

1. Vorsitzende von Kirchen für den Osten e.V.

Hubert Liebherr, geboren 1950 in Memmingen, Dipl.-Ing. Bauwesen, ehemaliger Mitinhaber der Liebherr-Werke, Gründungsmitglied und 1. Vorsitzende von Kirchen für den Osten e.V.

"Liebe überwindet Grenzen - nach diesem Grundsatz helfen wir direkt und unbürokratisch den Menschen in Osteuropa und Mittelasien.
Da ich selbst vor Ort viele Kirchen mitaufgebaut habe, kann ich bestätigen dass gerade eine Kirche, ein Haus Gottes für den Glauben eine entscheidende Rolle spielt. Dafür lohnt es sich, sich einzusetzen. "

Bernhard Thoma, 2. Vorsitzender

Bernhard Thoma

2. Vorsitzender von Kirchen für den Osten e.V.

geboren 1967 in Ingolstadt, Zimmermeister, staatlich geprüfter Bautechniker, Betriebswirt (HWK), Gründungsmitglied, 2. Vorsitzender und Technischer Leiter von Kirchen für den Osten e.V.

" Unsere Arbeit ist ein persönlicher Beitrag zur Verständigung und Versöhnung zwischen den Völkern. Durch die Ausbildungsprogramme ermöglichen wir den Jugendlichen aus sozial schwachen Familien einen Start in eine bessere Zukunft. Ein wichtiges Anliegen von mir ist der Aufbau von CSR Betrieben, damit die persönliche Eigenständigkeit der Menschen gefördert wird."

Paul Guter, Schatzmeister

Paul Guter

Schatzmeister von Kirchen für den Osten e.V.

Paul-Hermann Guter geboren 1948, Diplom-Kaufmann, Studium der Wirtschaftswissenschaften Universitäten Hamburg und Regensburg bis 1977, Steuerberater und landwirtschaftliche Buchstelle seit 1984,
Gründungsmitglied und Schatzmeister von Kirchen für den Osten e.V.

" Die Arbeit von KIrchen für den Osten ist eine Konkrete Sache. Als Leiter der Malteser Ortsgruppe Ehingen arbeiten wir mit diesem Hilfswerk bereits seit einigen Jahren eng zusammen. Hier ist die Zeit gut eingesetzt und die Spenden werden verantwortungsvoll verwaltet."